Leitsatz

Für uns gehört Vielfalt zur Bereicherung unseres Lebens. Daher setzen wir uns dafür ein, dass Kinder mit und ohne Behinderung miteinander und nicht nebeneinander leben und sich in allen Bereichen begegnen.
Die Familien werden mit den Freuden und Sorgen, die sie mit ihren Kindern erleben, bei uns angenommen und begleitet.

Was ist INTEGRATION?

spielkiste Blumenau gemeinsam

Gemeinsam die Welt entdecken

Beim ersten Kontakt am Telefon taucht von interessierten Eltern immer wieder die Frage auf: „Was bedeutet >Integrationskindergarten<? Heißt das, dass ihr euch besonders um die Integration von Ausländern bemüht? Oder was sonst?“ Die Antwort darauf ist zunächst einfach: Unsere Aufgabe ist die

mehr >

Inklusion wird erlebbar

Teilhabe- und Chancengerechtigkeit in allen Lebensbereichen ist ein zentrales Ziel von uns. Wir wollen, dass alle Menschen ihr Leben soweit wie möglich unabhängig und selbstbestimmt führen können. Für eine erfolgreiche Inklusion fangen wir schon bei unseren Kleinsten an: Wir möchten, dass es für alle Kinder eine Selbstverständlichkeit ist, miteinander zu lernen, zu spielen und aufzuwachsen.

mehr >

Psychomotorik – individuelle Entwicklungsförderung

Psychomotorik

Im Spiel die Entwicklung fördern

Psychomotorik ist ein bewegungs- und spielorientierter Ansatz in einer Kleingruppe, den wir in der Spielkiste als ganzheitliche und individuelle Entwicklungsförderung sehen. Wir verstehen darunter den engen Zusammenhang zwischen Bewegen, Wahrnehmen, Denken, Erleben und Handeln und deren Bedeutung für die Entwicklung des Kindes.

mehr >

Bauernhof Ausflug

Jedes Jahr fahren wir mit den Spielkistenkindern für vier Tage auf einen Bauernhof. Dies ist uns sehr wichtig, weil wir aus Erfahrung wissen, dass es den Kindern großen Spaß macht und der Aufenthalt mit der eigenen Gruppe ein nicht zu ersetzendes Erlebnis ihrer Spielkistenzeit ist.
Während unseres Bauernhofaufenthaltes erleben die Kinder die Natur nicht nur als Bastelangebot oder betrachten sie in Büchern und Filmen,

mehr >

 

 

Gefördert durch das Referat für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München